weather-image
17°

Vereine und Schulen müssen länger warten: Inbetriebnahme der Sporthalle Nord verzögert sich bis Oktober

„Höchst ärgerliche Situation“

Hameln. Hiobsbotschaft aus dem Rathaus: Die Inbetriebnahme der Sporthalle Nord verzögert sich. Schulen und Vereine hatten sich bereits darauf gefreut, unmittelbar nach den Sommerferien die neue Trainingsstätte nutzen zu können. Doch daraus wird nun nichts. Der Grund: Wegen unerwarteter Liefer- und Terminschwierigkeiten kann die sogenannte Prallwand erst ab Mitte September montiert werden. Der Hallenbetrieb wird nach Angaben der Verwaltung nun am 5. Oktober starten.

veröffentlicht am 08.08.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt