weather-image

Prof. Dr. Meyer übernimmt Führungsposition

Hochschule hat neuen Präsidenten

HAMELN. Die Würfel sind gefallen: Die Hochschule Weserbergland (HSW) hat einen neuen Präsidenten. Zum 1. September wird Prof. Dr. Hans Ludwig Meyer das Amt übernehmen.Die Bestellung folgte einem entsprechenden Vorschlag des Senats unter Beteiligung des Hochschulrats. Vorausgegangen war ein Ausschreibungsverfahren für das seit Februar vakante Amt. Mehrere Kandidaten hatten sich vorgestellt und beworben.

veröffentlicht am 23.08.2017 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 23.08.2017 um 18:30 Uhr

Prof. Dr. Hans Ludwig Meyer wird zum 1. September Präsident der Hochschule Weserbergland. Foto: Design Peter Teschner

Die Entscheidung des Senats zugunsten von Prof. Dr. Hans Ludwig Meyer sei Ausdruck der hohen Wertschätzung und des Vertrauens, das er innerhalb der HSW genieße, heißt es in einer Stellungnahme der Hochschule.

Seit über 17 Jahren ist Meyer bereits an der HSW beziehungsweise der HSW-Vorgängerinstitution Berufsakademie Weserbergland beschäftigt und war in verschiedenen Führungspositionen tätig. Zuletzt war Meyer als Leiter des Instituts für Personalentwicklung und Lebenslanges Lernen für dessen erfolgreichen Auf- und Ausbau zuständig. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Hannover und Newcastle-upon-Tyne mit den Schwerpunkten Human Resource Management, Personal und Arbeit, Berufspädagogik und Arbeitsökonomie. Nach Tätigkeiten in der Personalentwicklung forschte Meyer als Doktorand am Institut für quantitative Wirtschaftsforschung der Universität Hannover an der Rentabilität der Berufsausbildung im Dualen System und schloss seine Promotion 2001 ab. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit einem tollen Team“, betont der künftige Präsident. „Gemeinsam werden wir daran arbeiten, unser Netzwerk noch weiter auszubauen – in der Region und darüber hinaus. Einen besonderen Stellenwert wird der Themenbereich digitale Transformation und die damit verbundenen neuen Wege der Mitarbeiterqualifizierung einnehmen.“

Der Vorsitzende des Trägervereins, Rudolf Bandick, zeigte sich erfreut über das Ergebnis: „Ich bin überzeugt, dass wir mit Prof. Dr. Hans Ludwig Meyer einen ausgezeichneten Präsidenten gefunden haben, der viele neue Ideen für die Zukunft mitbringt und die erfolgreiche Entwicklungsarbeit der HSW fortführen wird.“

Foto: wal

Meyer tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Volkmar Langer an, der Ende Januar dieses Jahres das Präsidentenamt überraschend niedergelegt hatte, um sich – wie es offiziell hieß – neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.red

Information

Duales Studium

Die Hochschule Weserbergland (HSW) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule in Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins. Sie bietet duale Bachelorstudiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen an. Ausbildungs- und berufsbegleitend wird der Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre sowie berufsbegleitend der Masterstudiengang General Management mit dem Abschluss Master of Business Administration angeboten. Darüber hinaus hat die HSW Weiterbildungsprogramme für Fach- und Führungskräfte im Programm. Neben einem Institut für Personalentwicklung und Lebenslanges Lernen gibt es ein Institut für Wissensmanagement. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt