weather-image
16°

Stadtwerke Hameln steuern Informationstafeln des neuen Parkleitsystems

Hinweise müssen Verkehr dienen

Hameln (CK/HW). 15 dynamische und 32 statische Parkleitschilder sowie drei Informationstafeln lenken seit August in Hameln den Parksuchverkehr auf freie, vom System erfasste Stellplätze. Und zwar in den Parkhäusern Stadt-Galerie, Rattenfänger-Halle, Rathaus, Bahnhof, Rondell und auf dem Parkplatz Steigerturm. „Dadurch wird Parksuchverkehr vermieden, damit CO2 eingespart und das Klima geschont“, sagt Natalie Schäfer, Pressesprecherin der für das Leitsystem verantwortlich zeichnenden Hamelner Stadtwerke.

veröffentlicht am 29.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_5861743_hm304_2909.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die drei vorgelagerten Informationstafeln stehen an den Einfallstraßen zur Rattenfängerstadt. An der B 217 aus Richtung Springe, an der B 83 aus Richtung Fischbeck und an der B 1 aus Richtung Aerzen. „Diese Tafeln steuern durch Hinweise auf parkflächenrelevante Veranstaltungen den motorisierten Besucher effizient in das nachgeordnete Verkehrsnetz oder heißen ihn an Tagen, an denen keine parkflächenrelevanten Veranstaltungen stattfinden, in Hameln herzlich willkommen“, erklärt Schäfer.

Die Steuerungstechnik für das Parkleitsystem steht bei den Stadtwerken. Von dort werden auch die Informationstexte in das System gespeist. „Die Tafeln weisen dann auf die Parkmöglichkeiten zu einer bestimmten Veranstaltung direkt am Veranstaltungstag und in einem auf die Veranstaltung abgestimmten Zeitraum hin“, so die Sprecherin. Aber auch eventuelle Verkehrsbehinderungen durch Großbaustellen oder Unfälle könnten über die Tafeln angezeigt werden. Hierzu stellten die örtlichen Ordnungsbehörden und Straßenbaulastträger den Stadtwerken entsprechende Informationen zur Verfügung. Schäfer betont allerdings: „Der gezeigte Hinweis muss relevant sein für die Verkehrslenkung und den Parksuchverkehr.“ Für jede der drei zur Verfügung stehenden Zeilen stünden 20 Zeichen zur Verfügung. Sogenannte Icons, also Symbole, und Bilder sind nicht möglich. Ein Beispiel:

Wochenmarkt Hameln

Rathausplatz P Rathaus

Während der Aufführung „Die Päpstin“ war der Hinweis täglich zu sehen, denn das Musical wurde jeden Tag aufgeführt. Unterbrochen wurde dies lediglich vom 7. bis 9. September durch einen Hinweis auf die ebenfalls stattfindende „Soltec“.

„Da die Hinweise zeitgesteuert eingestellt werden können, ist es möglich, bei zwei Veranstaltungen am selben Tag, aber zu unterschiedlichen Tageszeiten auf die jeweilige Veranstaltung hinzuweisen. Das heißt, tagsüber von beispielsweise 10 bis 18 Uhr auf eine Messe, ab 18 bis 22 Uhr auf eine Abendveranstaltung. Das System übernimmt hierbei automatisch entsprechend der eingestellten Zeit den Wechsel zwischen den Hinweisen“, erläutert Schäfer.

Aufgabe des Parkleitsystems sei die Vermeidung von Parksuchverkehr im Innenstadtring. Reines Marketing ohne Bezug auf Verkehr und Parken werde es deshalb definitiv nicht geben. Jede parkflächenrelevante Veranstaltung könne den Stadtwerken mitgeteilt werden. Schäfer: „Wir entscheiden dann als verantwortlicher Betreiber im Rahmen der Förderrichtlinien und mit Augenmerk auf die Aufgaben des Parkleitsystems inklusive Infotafeln über die jeweilige Anzeige.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?