weather-image
29°

Hilfe für Obdachlose bald unter einem Dach

veröffentlicht am 01.07.2009 um 20:02 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (ni). „Trinkgelage im Garten wird es nicht geben“ und lautstarke Auseinandersetzungen im Haus auch nicht. Hans Jürgen Krauß sagt das nicht nur mit Blick auf die eindeutigen Regeln, die demnächst im „Senior Schläger Haus“ gelten werden, sondern auch an die Adresse jener Bürger, die der Eröffnung einer Herberge für die Ärmsten unter den Armen in ihrer Nachbarschaft mit gemischten Gefühlen entgegensehen.
 Der Vorsitzende des Hamelner Vereins Obdachlosenhilfe hat zurzeit noch die Schlüsselgewalt über das Haus am Ostertorwall/Ecke Mühlenstraße. Im September, „spätestens Anfang Oktober“ will er sie abgeben. Bis dahin soll die ehemalige Zahnarztpraxis mit darüber liegender Privatwohnung zur Anlaufstelle für wohnungslose Menschen umgebaut sein. Die Sparkasse Weserbergland spendierte dem Verein gestern 10000 Euro für den Umbau.
 

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare