weather-image

Ab Juli gibt es eine Ansprechpartnerin in tündernscher Unterkunft / Umzug nicht geplant

Hilfe für Obdachlose

HAMELN. Eineinhalb Jahre ist es her, dass die Dewezet über erbarmungswürdige Zustände in der Obdachlosenunterkunft an der Tündernschen Straße 4 berichtete. Nun soll sich einiges ändern. Neben neuem Mobiliar soll es bald eine Sprechstunde für Obdachlose geben.

veröffentlicht am 12.06.2018 um 12:57 Uhr
aktualisiert am 12.06.2018 um 18:40 Uhr

In der Obdachenlosenunterkunft soll sich einiges ändern: eine bessere Ausstattung und eine Ansprechpartnerin (unten) sollen den Bewohnern bald zur Verfügung stehen. Foto: Foto: Dana
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt