weather-image
19°
×

Nun werden Spenden für medizinische Geräte gesammelt

Hilfe für Helfer auf Haiti

HAMELN. „Auch sechs Jahre nach dem verheerenden Erdbeben im Jahr 2010 auf Haiti ist die Lage extrem angespannt und ein normales Leben nahezu unmöglich“, sagte Bernhard Mandla in seiner Dankesrede, „und wie immer trifft es die Ärmsten der Armen, die Kinder und Alten.“

veröffentlicht am 24.11.2016 um 20:11 Uhr

Der Präsident von Manmie Doune Help für Haiti e.V. dankte dem Lions Club Hameln-Weserbergland dankte für eine nun offiziell übergebene Spende in Höhe von 1000 Euro – der Erlös einer Autowaschaktion des Lions Clubs. Das Geld war zuvor bereits unbürokratisch direkt überwiesen worden, da es dringend zur Versorgung der Kinder in dem von Manmie Doune unterstützten Heim benötigt wurde. Die dort wohnenden 15 Kinder werden liebevoll betreut, mit Essen, Kleidung und medizinischer Hilfe versorgt und durch Zahlung des Schulgeldes wird ihnen der Schulbesuch ermöglicht. Der Lions-Club Hameln-Weserbergland unterstützt dieses Heim mit persönlichen Patenschaften von Mitgliedern, sowie der jährlich wiederholten Autowaschaktion und durch weitere Geld und Sachspenden.

Da bei der Dankesrede auch der zweite Schwerpunkt des gemeinnützigen Vereins, die medizinische Hilfe angesprochen wurde und die Notärztin Dr. Barbara Michelmann, aktiv bei Manmie Doune, in bewegenden Worten von der Not der Menschen durch fehlende medizinisches Ausrüstung berichtete, wurde kurz entschlossen ein weiteres Hilfsprojekt der Lions gestartet. In Haiti gibt es bislang kein funktionierendes Rettungssystem und keine allgemein zugängliche ambulante medizinische Versorgung. Gerade durch den vor wenigen Wochen wütenden Hurrikan „Matthew“wurde die Not der Menschen besonders deutlich.

Angesichts der jüngsten Ereignisse entschieden sich die Mitglieder des LIons Club Hameln-Weserbergland spontan, die Anschaffung eines bislang nicht vorhandenen Defibrillators zur Reanimation und ein intraossäres Injektionssystem zur Verabreichung lebensrettender Medikamente insbesondere bei Kindern, zu unterstützen.

Die beiden Geräte sollen beim nächsten medizinischen Hilfseinsatz im Frühjahr 2017 auf Haiti durch das Team von Manmie Doune an die Partnerorganisation HERO zur weiteren Anwendung übergeben werden. Hierzu wurde auf der Homepage des LC Hameln-Weserbergland ein Spendenbarometer eingerichtet, auf dem der Spendeneingang für alle Interessierten ersichtlich ist.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt