weather-image
×

Hier geht's lang - Behelfsbrücke wird eröffnet

veröffentlicht am 28.06.2011 um 15:39 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (bha). Die Frage ist eine Unverschämtheit in den Ohren der Ingenieure und Statiker, aber beim Blick aus dem Fenster des Baucontainers und auf die Holzlatten drängt sie sich einfach auf: „Hält die?“ Die Mitarbeiter Marco Blana und Knut Bischof von der Landesbehörde für Straßenbau vertrauen den 20 Brückenelementen.

Einzelne Brückenteile, zehneinhalb, dreizehneinhalb und neunzehneinhalb Meter lang, waren Anfang Juni vormontiert aus Emmerich am Rhein angeliefert und von 16 Brückenbauern aus den Niederlanden installiert worden. Einige der Straßenstücke, über die ab Mittwoch der Verkehr rollt, wiegen über 30 Tonnen und  tragen einen Lkw mit der Gesamtlast von 60 Tonnen. Muss sie aber nicht, denn die Brücke bleibt für Lkw gesperrt. Nur Busse und Rettungsfahrzeuge dürfen die Behelfsbrücke benutzen.

1,5 Millionen Euro kostet die Behelfsbrücke laut Markus Brockmann von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln – inklusive Montage und Demontage, Auflagen und Gründungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige