weather-image
26°
Großes Interesse an Weihnachtsmarkt-Aktion

Heute singt Hameln für den Weltrekord

Hameln. Mehr als 2500 Sängerinnen und Sänger sowie mindestens 150 Trompeter sollen sich zur größten weihnachtlichen Musikaktion Deutschlands treffen und die Rattenfängerstadt ins Guinness-Buch der Rekorde singen. Mit dem Weihnachts-Klassiker „Alle Jahre wieder“ geht es heute um Punkt 16.30 Uhr auf Rekordjagd. Das Interesse vieler Weihnachtsmarkt-Besucher ist groß, schließlich können sich alle Teilnehmer Weltrekordler nennen – wenn die Aktion ein Erfolg wird.

veröffentlicht am 14.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_6783368_hm301_Singen_Schween_1412.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Anmeldungen auf der eigens eingerichteten Facebook-Veranstaltung (www.facebook.com/Hameln) laufen Sturm, und zahlreiche Trompeter, Chöre und Privatpersonen haben bereits ihr Kommen zugesagt. Jeder Besucher, der Teil dieser Aktion wird und sich am Rekordtag in eine der ausliegenden Listen einträgt, kann zudem gewinnen: Verlost werden unter anderem ein i-pad Air und ein Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro.

Auch überregionale Medien sind auf das Event aufmerksam geworden: Der NDR hat in der Sendung „Lust auf Norden“ bereits gestern einen Vorbericht vom Hamelner Weihnachtsmarkt und dem gewagten Versuch gesendet, der am Montag mit dem Polizeichor, Schülern des Viktoria-Luise-Gymnasiums und zahlreichen Marktbesuchern gedreht worden war. Heute ist ein NDR-Kamerateam für die Sendung „Hallo Niedersachsen“, die um 19.30 Uhr ausgestrahlt wird, auf dem Markt unterwegs. Eine geplante Live-Schaltung war über die eigens installierten Kameras rund um das Hochzeitshaus geplant, muss aber leider aus technischen Gründen ausfallen.

Jeder Besucher des Marktes kann sich an den Ständen in Listen eintragen und mit seiner Stimme um Punkt 16.30 Uhr Teil der Aktion werden. Für den Rekord wird das Lied „Alle Jahre wieder“ gesungen. Letzte Instruktionen gibt es über Lautsprecher kurz vor Beginn der Aktion. Den Start geben die Trompeter vor, die ebenfalls überall auf dem Markt verteilt sind. Übrigens: Wer nicht so textsicher ist, für den gibt es Hilfe. Denn die Liedtexte können auf der Internetseite www.weihnachtsmarkt-hameln.de heruntergeladen werden, liegen in der Tourist-Information Hameln aus und werden heute auf dem Weihnachtsmarkt verteilt.

Wer in der mittleren Tonlage die Lieder „Alle Jahre wieder“, „Ihr Kinderlein kommet“, „Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her“, „Lasst uns froh und munter sein“ und „O, du fröhliche“ auf der Trompete blasen kann, ist aufgerufen, bereits um 15 Uhr in der Marktkirche St. Nicolai zu sein. Hier werden letzte Informationen gegeben und die Lieder angestimmt. Danach werden sich alle Mitwirkenden auf dem Marktplatz verteilen, und es werden aus allen Ecken und Winkeln Weihnachtslieder auf dem Markt erklingen.red

Auch Archäologe Joachim Schween trompetet heute mit.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare