weather-image
24°

Perserkatze war Findern zugelaufen / Wer kennt ihren Besitzer?

Hermine ist ganz pflegeleicht

Hameln (ll). Im Flur eines Mehrfamilienhauses in Hameln ist das heutige Heimtier Hermine seinen Findern vor ein paar Wochen zugelaufen. Doch trotz aufwendiger Suchaktionen in Umgebung und Nachbarschaft waren die Besitzer der acht Jahre alten Perserkatze nirgendwo aufzufinden – und bis heute gibt es nicht den kleinsten Hinweis auf den Verbleib von Hermines Haltern, wie Claudia Gebhardt vom Hamelner Tierheim berichtet.

veröffentlicht am 18.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 23:21 Uhr

Hermine ist äußerst freundlich. Sie wartet im Tierheim. Foto: ll
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dabei zeichne sich die langhaarige Katze doch besonders durch ihr freundliches Gemüt aus: Sehr menschbezogen sei Hermine, stets liebenswürdig und umgänglich, und auch mit anderen Katzen im Heim bringe sie viel Geduld auf. Ein ganz pflegeleichtes und aufgeschlossenes Tier also. Eine ausgesprochene Stubenkatze, die am liebsten nur faul auf dem Sofa liegen mag, ist Hermine dennoch nicht: Wenn sie von ihrer Spielleidenschaft gepackt wird, rennt sie die Kratzbäume hoch und runter und fordert außerdem regelmäßigen Ausgang ins Freie.

„Oft wissen die Besitzer gar nicht, dass ihre Tiere im Tierheim untergekommen sind“, meint Claudia Gebhardt. „In Hermines Fall kann das durchaus möglich sein.“ Wer Hermine kennt oder ihr ein neues Zuhause schenken möchte, kann sich heute zwischen 11 und 13 Uhr im Tierheim unter Telefon 05151/61550 melden. Ein Video von der Perserkatze ist außerdem im Internet unter www.dewezet.de zu sehen. Der kleine Pudel Vigo aus der vorigen Woche ist noch nicht vermittelt worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?