weather-image
16°

Erste deutsche Zwetschgen sind da

Herbst-Klassiker versüßen schon den Sommer

Nein, es ist noch nicht Herbst. Auch wenn sich manchmal ganz schön dicke Wolken am Himmel ballen und der Sommer zwischendurch immer wieder mal zickt. Über Vorboten der nächsten Jahreszeit aber darf man sich trotzdem schon freuen: Die ersten deutschen Zwetschgen sind da – dunkelblau, knackig-prall und viel früher als sonst. „Normalerweise gibt’s Zwetschgen erst Ende August, Anfang September“, sagt Dennis Böttcher, der Bühler Zwetschgen auf dem Wochenmarkt anbietet, das Kilo zu 2,95 Euro. Die Qualität der Herbst-Klassiker ist hervorragend: „Sie sind sehr aromatisch, aber viel runder als sonst.“ Der Mix aus warmen März- und regenreichen Mai-Tagen war ideal für die Zwetschgen-Bäume und hat bei den Früchten für einen Reifeschub gesorgt.

veröffentlicht am 02.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 20:41 Uhr

270_008_5699366_hm2020208.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt