weather-image
13°

Feuerwehr bekämpft Flammen über Drehleiter

Heißer Lichtbogen setzt Kiesförderband in Brand

Tündern (ube). Feuer in einem Kieswerk in der Nähe des Tündern’schen Bahnhofs – vermutlich durch einen heißen Lichtbogen, wie er bei einem Kurzschluss entsteht, hat sich am Samstag ein Förderband entzündet. Ein Arzt und ein Rettungsassistent des Centralen Krankentransportes, die zu einem Patienten unterwegs waren, sahen um 16.55 Uhr pechschwarzen Rauch aufsteigen. Sie informierten die Regionalleitstelle „Weserbergland“. Ein Löschzug der Wachbereitschaft aus Hameln und die Feuerwehr Tündern trafen wenig später am Einsatzort ein.

veröffentlicht am 07.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 19:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Kiesförderband stand zu diesem Zeitpunkt bereits auf einer Länge von rund fünf Metern in Flammen. Da sich das Feuer in luftiger Höhe befand, mussten die Helfer die Drehleiter in Stellung bringen.

Unklar war bei Redaktionsschluss, ob sich der Brand in der Anlage auf die Kiesförderung auswirken wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt