weather-image
14°
×

„Dewezet Smart“: Neue App für Tablet und Smartphone ab sofort verfügbar

Heimat für die Hosentasche

Nicht mehr nur „Dewezet“, sondern nun sogar „Dewezet Smart“: Unter diesem Namen ist die neue Nachrichten-App der Deister- und Weserzeitung ab sofort im App Store und bei Google Play erhältlich. Und es hat sich einiges getan: Die neue Version ist einfacher zu bedienen, bietet deutlich mehr Inhalte, ist für die mobile Nutzung optimiert und außerdem – wie die Vorgänger-App – weiterhin kostenlos.

veröffentlicht am 27.08.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:41 Uhr

Autor:

Das sind die Inhalte: Auf der Startseite der App können Sie sich zunächst einen Überblick verschaffen. Ganz oben steht der Lokalticker. Außerdem gibt es eine Rubrik Blaulicht, in der Artikel über Kriminalität und Unfälle genauso einlaufen wie Pressemeldungen der Polizei. Lokalnachrichten stehen unter Lokales, Hameln oder Sport. Wer speziell alle Neuigkeiten über Hannover 96 erfahren möchte, kann in diese Kategorie schauen. Auch Bildergalerien und Videos sind in der App vorhanden und lassen sich direkt darin ansehen. Die Kategorien Web-Reportagen und Blog leiten auf die entsprechenden Seiten weiter. Informationen zum Wetter in der Region, zu Veranstaltungen und zum Kinoprogramm gibt es auch. Bei besonders wichtigen Ereignissen werden Push-Nachrichten verschickt.

So funktioniert die App: Um einen Text aufzurufen, tippen Sie einfach auf einen Artikel. Wischt man nun mit dem Finger von rechts nach links, werden weitere Artikel des Ressorts angezeigt: wie bei einem Buch. Nach der Kategorie-Auswahl ist zunächst immer nur eine kurze Zusammenfassung des Artikels sowie ein Foto zu sehen – eine schnelle und bequeme Information über die aktuelle Nachrichtenlage. Wer tiefer einsteigen und noch mehr über ein Thema erfahren möchte, wischt einfach auf dem Geräte-Display mit dem Finger von oben nach unten – und kann dann den ganzen Artikel lesen, indem durch Wischen von rechts nach links durchgeblättert wird.

Das ist das Besondere: Die News-App der Dewezet lässt sich ganz einfach personalisieren. Wenn Ihnen beispielsweise eines der voreingestellten Ressorts nicht gefällt, können Sie dieses einfach deaktivieren. Außerdem können auch neue Ressorts hinzugefügt werden. Dafür einfach in der Suche ein entsprechendes Schlagwort eingeben, zum Beispiel den Heimatort oder ein Thema, für welches Sie sich besonders interessieren. In der App wird dann automatisch ein eigenes Ressort zu diesem Schlagwort angelegt. Und wenn es nicht mehr gefällt, einfach löschen. Auch die Anordnung der Ressorts kann beliebig angepasst werden: damit die Themen ganz oben stehen, für die Sie sich wirklich interessieren.

Die neue App gibt es für iOS- und Android-Geräte. Sie kann auf Tablets und Smartphones genutzt werden. fo

So kann geteilt werden: Wenn Sie dann einmal einen besonders spannenden Artikel gelesen oder ein gutes Video gesehen haben, können Sie den einzelnen Beitrag nun auch ganz leicht aus der App heraus verschicken. Dafür kurz auf den Bildschirm tippen und das Share-Icon auswählen, dann öffnen sich mehrere Möglichkeiten zum Weitersenden, unter anderem via Facebook, Twitter, E-Mail oder WhatsApp. Auch Speichern funktioniert.

Das ist auch noch wichtig: Für manche Ressorts sowie die Suchfunktion muss bezahlt werden. Nutzer unseres Premium-Pakets kennen alle Angebote. Es funktioniert aber auch ohne Abo: Die kostenpflichtigen Inhalte können auch wochen- oder monatsweise direkt in der App gekauft werden. Der Clou: Damit Sie alle Inhalte und Funktionen in Ruhe testen können, sind in den ersten 28 Tagen nach Installation alle Inhalte für alle Nutzer kostenfrei. Die bisherige Dewezet-App gibt es übrigens noch vier Wochen, danach heißt es nur noch: „Dewezet Smart.“

Noch Fragen? Dann hilft unser Service-Center unter der Telefonnummer 05151/200 777 oder per Mail: vertrieb@dewezet.de weiter. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt