weather-image
Freiwillige lassen in der Stadt-Galerie vor Publikum ihren Typ verändern

Heikel beim Haar, aber: Weniger ist mehr

Hameln. Eigentlich wollte sie nur etwas einkaufen, die 47-Jährige aus Lauenstein. Doch jetzt sitzt Sabine plötzlich im Untergeschoss der Stadt-Galerie und wartet auf Veränderungen. Gemeinsam mit fünf anderen Kandidaten stellt sich Sabine – nicht ganz freiwillig – einer großen Herausforderung: Sie soll sich innerhalb von höchstens eineinhalb Stunden von Kopf bis Fuß umstylen lassen, als Teilnehmerin einer großen Vorher/Nachher-Show der Agentur Cambiare mit Expertin Silvia Eisinger, die damit seit 15 Jahren durch die Lande tingelt und auch in Hameln moderiert.

veröffentlicht am 05.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_7131098_hm206_Dana_0505_1_.jpg

Autor:

Christa Koch
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Sabine schaut zunächst skeptisch, als sie auf einem von sechs Stühlen vor dem Catwalk Platz nimmt. Ihr Mann habe sie überredet, hier mitzumachen, gesteht sie. Der beobachtet das Geschehen mit der Handykamera und ist einfach nur neugierig. Ja, sich so vor Publikum in ein völlig anderes Wesen verwandeln zu lassen, dazu gehöre schon Mut, das sieht er ein. Er selbst hätte da vermutlich nicht mitgemacht.

Kaum ist die Anmoderation verstummt, legen die diversen Stylisten – Friseure, Kosmetikerinnen, Modeberater, Brillenfachmann und fast durchgängig aus Geschäften der Stadt-Galerie – auch schon los. Sabines lange, aschblonde Haare fallen, Strähne für Strähne. Er habe ihr früher öfter schon geraten „mach doch mal kürzer“, aber seine Gattin sei heikel, was die Haare betreffe. Nun – das hilft ihr jetzt wenig, denn ein Mitspracherecht hat keiner der Kandidaten. Friseur Dennis waltet seines Amtes. „Die Haare wachsen ja wieder“, kommentiert der Ehemann lakonisch.

Die Haare – sie kommen übrigens bei fast allen Kandidaten stückweise runter, auch bei den zwei Männern, und deren Bärte sowieso. Sabine beobachtet interessiert, was mit ihren „Leidensgenossen“ geschieht, während sie selbst geschminkt wird. Schon jetzt ist Sohn Lukas, zunächst eher zurückhaltend, begeistert. Der 17-Jährige schießt ebenfalls eifrig Fotos von seiner verwandelten Mutter. Die trägt mittlerweile eine blickdichte Brille, denn sie soll sich nicht vor dem Finale im Spiegel sehen, auch nicht im Salon nebenan, wo die Farbe rausgewaschen wird. Während Dennis föhnt und mit den Fingern die reichlich gekürzten Haare durcheinander wirbelt, legt Petra letzte Hand ans Make-up – offenbar etwas Ungewohntes für die Lauensteiner Familie. Schuh- und Kleidergröße hatte Sabine bereits angegeben, denn auch der Rest des Stylings soll stimmen – hinter den Kulissen wird sie eingekleidet.

270_008_7131076_hm204_Dana_0505.jpg
270_008_7131081_hm208_Dana_0505.jpg

Als auch die anderen Kandidaten umgestylt sind, müssen alle noch mal backstage. Und dann dürfen sie auf den Laufsteg, einer nach dem anderen. Sabine ist die erste, die sich den Augen des kritischen Publikums stellen muss. Noch ist der Spiegel verhängt, doch sie absolviert ihren Lauf fast professionell. Sohn Lukas reckt den Daumen nach oben, das macht ihr Mut. Jetzt kommt der große Augenblick: Der Spiegel wird enthüllt, Sabine sieht eine völlig andere Frau. Und verdrückt sofort ein paar Tränchen. Die Freude steht ihr ins Gesicht geschrieben. Die Lauensteinerin kann es kaum fassen, was etwas mehr als eine Stunde professionelles Styling aus ihr gemacht hat. Das Publikum applaudiert lautstark, Sabine herzt und küsst die guten Geister im Dienste der Schönheit. Und zeigt, was sie jetzt ist: eine hübsche, selbstbewusste Frau.

Bildergalerie auf dewezet.de

Vorher und nachher: Sabine (47) aus Lauenstein ist begeistert von ihrem Umstyling.Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt