weather-image
16°

Kein Geld vom Land – Planung für 16 Maßnahmen hinfällig / Bürgerversammlung zur Windkraft

Haverbecker ohne Schutz vor Hochwasser

Haverbeck (wul). Der Bote schlechter Nachrichten für Haverbeck war Andreas Bruns von der Stadt Hameln. Die Pläne zum Hochwasserschutz, die 16 Maßnahmen in dem Ortsteil vorsahen, sind laut Bruns hinfällig, weil das Land Niedersachsen die Förderkriterien für Leader-Plus-Mittel überarbeitet habe und sie für den Ortsteil nicht erfüllt sehe. Nun werde lediglich ein weiteres Rückhaltebecken an der K 58 Weidehohl/Hope in diesem Sommer gebaut, teilte der Abteilungsleiter bei der Ortsratssitzung mit. Die Kosten für das 3000 Kubikmeter fassende Becken belaufen sich auf 100 000 Euro, so Bruns. Für weitere stehe kein Geld zur Verfügung.

veröffentlicht am 28.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_4097415_hm305_2904.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt