weather-image
10°

Hauptschulen stärken und verzahnen

veröffentlicht am 24.02.2009 um 16:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

270_008_4066934_hm112_2502.jpg

Hameln (mau). Trotz Schülerschwunds an den Hauptschulen in den letzten Jahren, will das Land Niedersachsen diese Schulform erhalten und durch eine Verzahnung mit Berufsschulen attraktiver gestalten.

Raimund Seeldrayer, Schulleiter der Klütschule in Hameln begründet den Rückgang der Schülerzahlen unter anderem mit dem schlechten Image von Hauptschulen: „Viele Eltern haben die Befürchtung, dass ihre Kinder keine Zukunft haben, wenn sie auf einer Hauptschule waren.“ Viele Kinder, die von der Realschule zur Hauptschule wechseln müssen, seien sehr frustiert und demotiviert. Der Schulleiter der Pestalozzischule, Werner Heuer, stellt vor allem eine große Unruhe in den Klassen fest: „Wenn auf einmal neue Schüler in die Klassen kommen, dann sind Konflikte vorprogrammiert.“ Grund dafür könnte sein, dass das „Soziale Lernen“ an den unterschiedlichen Schulformen auch verschieden vermittelt wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt