weather-image
15°
×

Hastenbeckerweg wird für Monate zum Nadelöhr

veröffentlicht am 25.05.2012 um 14:48 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (ch/red). Hamelner, die aus der Stadt Richtung Hildesheim oder stadteinwärts fahren, müssen ab Dienstag, 29. Mai, am Hastenbeckerweg mit Behinderungen rechnen. Von der Einmündung Fluthamelstraße bis zum Anschluss Deisterstraße/B 217 soll die Fahrbahn erneuert werden.

Die Straße ist durch den regen Verkehr stark beansprucht. Um die entstandenen Schäden zu beseitigen, ist eine groß angelegte Erneuerung der Straße geplant: Auf einer Länge von zwei Kilometern werden die Entwässerungsrinnen erneuert und eine Busbucht neugemacht.

Ab dem 23. Juli wird der Hastenbecker nur noch als Einbahnstraße stadteinwärts befahrbar sein. Für den Verkehr in Richtung Hildesheim wird dann eine Umleitung ausgeschildert.

Über die B 217 führt seit Freitag bereits eine Umleitung, die die Bauarbeiten an der Bundesstraße 442 betrifft. Die Straße ist zwischen dem Anschluss Bundesstraße 1 (Ortsdurchfahrt Coppenbrügge) und dem Anschluss Bundesstraße 217 (Ortsdurchfahrt Hachmühlen) bis Anfang Juni voll gesperrt. Der überörtliche Verkehr wird über die Bundesstraße 217, die Landesstraße 423, Hasperde zur Bundesstraße 1 (beziehungsweise in umgekehrte Richtung) umgeleitet. Anlieger haben in Coppenbrügge und Hachmühlen die Möglichkeit, ihre Grundstücke zu erreichen. Auch eine Umleitung des Schulbusverkehrs ist organisiert: „Das hat bereits sehr gut geklappt“, sagt Markus Brockmann von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.

Die Bauarbeiten in Hameln am Hastenbecker Weg sollen bis Ende August abgeschlossen sein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt