weather-image
10°
Fünf Stromnetze aus dem Landkreis

Hamelns Stadtwerke verdoppeln Zählerzahl

HAMELN-PYRMONT. Die Stadtwerke Hameln übernehmen zum Januar 2019 das Stromnetz in fünf Landkreis-Kommunen, in Hessisch Oldendorf auch das Gasnetz. Die Kaufverträge sind inzwischen unter „Dach und Fach“.

veröffentlicht am 07.09.2018 um 18:38 Uhr
aktualisiert am 07.09.2018 um 20:10 Uhr

Vertragsunterzeichnung (v.li.): Helmut Feldkötter und Susanne Treptow von den Stadtwerken Hameln an einem Tisch mit Dieter Kaiser und Michael Wippermann von Westfalen Weser Netz. Foto: Stadtwerke/pr

Bislang ist Westfalen Weser Netz der Betreiber, davor war es der E.on-Konzern und früher über lange Zeit das Unternehmen „Wesertal“.

Die Geschäftsleitungen hatten lange um den Netzkauf- und Übertragungsvertrag für die Stromnetze in Hessisch Oldendorf, Aerzen, Coppenbrügge, Emmerthal und Salzhemmendorf sowie für das Hessisch Oldendorfer Gasnetz gerungen. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Zur Gewährleistung einer sicheren und effizienten Stromversorgung wollen Westfalen Weser Netz und die Stadtwerke „weiterhin partnerschaftlich zusammenarbeiten“.

In Hameln umfasst das Stromnetz des städtischen Tochterunternehmens 717 Kilometer und rund 40 500 Stromzähler, das Gasnetz 291 Kilometer rund 14 900 Zähler. Mit den Stromnetzen in den fünf Kommunen kommen 1200 Kilometer und 39 000 Zähler hinzu, mit dem Hessisch Oldendorfer Gasnetz etwa 125 Kilometer und 3000 Zähler. Zum Januar übernehmen die Stadtwerke Hameln die Verantwortung für den Betrieb, sie sind dann auch Ansprechpartner bei Störungen im Stromnetz jener Kommunen, für Hessisch Oldendorf auch im Gasnetz. Der Netzbetrieb und die Kundenversorgung bleiben aber zwei Paar Schuhe: Die Verbraucher behalten die Wahl, bei wem sie ihren Strom oder das Gas kaufen; für die Durchleitung zum Kunden zahlen Fremdversorger dem Netzbetreiber eine Gebühr. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt