weather-image
26°
×

Hamelns neuer Stadtbaurat einstimmig gewählt

veröffentlicht am 27.02.2013 um 21:43 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln. Der neue Stadtbaurat ist in Hameln angekommen: Hermann Aden erhielt am Mittwochabend im Stadtrat sämtliche Stimmen der Kommunalpolitiker – und neben vielen Blumen von allen Gruppierungen einen dicken Strauß an Vorschusslorbeeren. Die Ratspolitiker setzen hohe Erwartungen in den Verwaltungsfachmann mit grünem Parteibuch, der bisher in Springe die Position des Ersten Stadtrates innehat. Ob der 52-Jährige – wie an seiner bisherigen Wirkungsstätte – auch Vertreter des Stadtoberhauptes wird, ist noch nicht entschieden. Für Aden hat die städtebauliche Herausforderung, die sich aus dem Abzug der Briten ergibt, nach eigenen Worten den Ausschlag gegeben, sich in der Rattenfängerstadt um den zweithöchsten Posten im Rathaus zu bewerben. „Ich betrachte meinen Beruf auch als Berufung – und Herausforderungen sind das Salz in der Suppe“, erklärt er. Das weitgehend leerstehende Hochzeitshaus, das marode Rathaus, der bald wohl verwaiste Mühlenkomplex an der Weser, die Zukunft der Schulen und Kindergärten, das sanierungsbedürftige Abwassersystem – Aden scheint kein Problem zu groß zu sein, um es nicht anzupacken. Dass der Geldmangel vieles erschwert, hält der gebürtige Ostfriese für „normal“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige