weather-image
17°
Ein Airbus mit dem Namen der Rattenfängerstadt fliegt seit 20 Jahren / Bekannt als „Sierra Bravo“

Hamelns Himmels-Botschafter

Berlin/Hameln. Seit zwei Jahrzehnten hat Hameln einen fliegenden Botschafter – ein Passagierflugzeug der Lufthansa. Der Airbus A321-200 sorgt seit Jahren für internationale Präsenz der Rattenfängerstadt auf den Luftstraßen und den großen Flughäfen Europas.

veröffentlicht am 26.06.2013 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_6437473_hm222_2705.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Taufe des Flugzeuges fand am 1. Juli 1993 statt. Der damalige Täufling, eine Boeing 737-400 mit dem offiziellen Luftfahrtkennzeichen „D-ABKF“, wurde auf dem Frankfurter Flughafen von Bärbel Metzger, Gattin des damaligen Bürgermeisters Peter Metzger, getauft – gemeinsam mit einem Schwesterflugzeug gleichen Typs, das den Namen der Stadt Helmstedt erhielt. Im Jahr 2000 musste sich das erste Patenflugzeug von Hameln aus dem Dienst verabschieden. Es wurde durch ein jüngeres Modell ersetzt – den Airbus A321-200 mit dem Luftfahrtkennzeichen „D-AISB“.

Unter den Crewmitgliedern an Bord ist die „Hameln“ – nach den letzten beiden Buchstaben der Registrierung gemäß dem internationalen Pilotenalphabet – eher bekannt unter der Bezeichnung „Sierra Bravo“. Das Flugzeug hat eine Spannweite von 34,10 Metern und ist 44,51 Meter lang. Der Airbus kann bis zu 182 Passagiere über eine Entfernung von 4100 Kilometern transportieren. Die Reisegeschwindigkeit liegt bei circa 840 Stundenkilometern. Und als Botschafter ist die „Hameln“ richtig fleißig: Sie hat bereits rund 37 400 Flugstunden hinter sich und dabei zirka 26 000 Starts und Landungen absolviert.

Die „Hameln“ ist schon viel herumgekommen, sie hat den Himmel über ganz Europa durchflogen und eine große Bandbreite an Flugzielen vorzuweisen. Die „Sierra Bravo“ verbindet Hameln mit europäischen Städten wie Paris, Barcelona und Amsterdam oder sogar Moskau, Tel Aviv und Casablanca. An ihrem Jubiläumstag befindet sich das Flugzeug naturgemäß hoch über den Wolken: Es beginnt seinen Tag pünktlich um 5 Uhr morgens am großen Luftfahrt-Drehkreuz in Frankfurt am Main. Die erste Landung des Tages legt die „Hameln“ im italienischen Mailand hin. Von dort aus fliegt sie zurück zum Frankfurter Flughafen und startet am Nachmittag erneut in Richtung Mittelmeer, diesmal in die katalanische Metropole Barcelona. Der Airbus beendet seinen Jubiläumstag in Frankfurt.

270_008_6438416_hm204_2706.jpg

Die „Niedersachsen-Flotte“, zu der das Hamelner Patenflugzeug gehört, umfasst derzeit insgesamt 24 Flugzeuge. Das Flaggschiff der Flotte ist ein riesiger Jumbo-Jet, der den Namen „Niedersachsen“ trägt. Die Landeshauptstadt Hannover und die VW-Stadt Wolfsburg werden durch Schwesterflugzeuge der „Niedersachsen“ vom Typ B 747-400 repräsentiert. Weitere Airbus-, Boeing- und Bombardier-Jets unterschiedlicher Bauart und Größe sind „fliegende Botschafter“ der Städte Braunschweig, Buxtehude, Celle, Cuxhaven, Delmenhorst, Emden, Goslar, Göttingen, Hildesheim, Langenhagen, Lingen, Lüneburg, Nordenham, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Stade, Verden und Wilhelmshaven.

Die Tradition, Flugzeuge der Lufthansa mit den Namen deutscher Bundesländer und Städte zu versehen, geht auf den September 1960 zurück. Damals gab es in Frankfurt die erste Flugzeugtaufe, als die „Kranichlinie“ ihren ersten Langstrecken-Jet, die seinerzeit hypermoderne Boeing 707, in Dienst setzte. Das vierstrahlige Flugzeug erhielt den Namen „Berlin“. Taufpate war der damalige Regierende Bürgermeister von West-Berlin, Willy Brandt (SPD).red

Seit 20 Jahren hat Hameln einen fliegenden Botschafter – seit 13 Jahren ist es ein Airbus A321-200, der auch unter dem Namen „Sierra Bravo“ bekannt ist.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare