weather-image
23°

Hamelner Unternehmer plündert Konten seiner Kunden

veröffentlicht am 21.01.2011 um 21:45 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

von A

Hameln (ube). Der Geschäftsführer (47) einer Hamelner GmbH für Immobilienverwaltung und -betreuung, die sich eigenen Angaben zufolge „um zirka 90 Objekte mit rund 1500 Wohneinheiten“ kümmerte, hat sich selbst bei der Steuerfahndung angezeigt. Der Mann gestand, Treuhandkonten seiner Kunden abgeräumt und mindestens 60 000 Euro unterschlagen zu haben. Unser Foto zeigt Strafverteidiger Roman von Alvensleben, der den kriminell gewordenen Unternehmer vertritt. Der 47-Jährige hat inzwischen für die Gesellschaft beim Amtsgericht Hameln Insolvenz angemeldet. Die Firma sei nicht mehr zahlungsfähig, sagte Roman von Alvensleben (Foto), Strafverteidiger des Firmenchefs, auf Anfrage der Dewezet. Das für Betrug und Wirtschaftsstraftaten zuständige 3. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes in Hameln ermittelt gegen den Unternehmer wegen Untreue. Unklar ist noch, wie viele Geschädigte es gibt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?