weather-image
18°

Hamelner unter Mordverdacht

veröffentlicht am 28.07.2009 um 17:34 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln/Steinfurt (tis/dpa). Rund 14 Wochen nach dem Mord an einer 83 Jahre alten Seniorin im Landkreis Steinfurt (Nordrhein-Westfalen) ist ein 22-Jähriger aus Hameln als zweiter Tatverdächtiger festgenommen worden. An der Jacke des Mannes sei Blut des Opfers gefunden worden, das nach einer Genanalyse eindeutig vom Mordopfer stammt, berichtete gestern Oberstaatsanwalt Wolfgang Schweer. Der Verdächtige gehöre zu einer Gruppe reisender Dachdecker. Aus diesem Kreis war bereits vor knapp fünf Wochen ein 41-Jähriger verhaftet worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare