weather-image
25°
×

Gewerkschaft mahnt bei Kundgebung zum 1. Mai

Hamelner Sparkassen-Fusion? "Genau hinschauen!"

veröffentlicht am 01.05.2015 um 21:16 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln. Die geplante Fusion von Sparkasse Weserbergland und Stadtsparkasse Hameln war auch Thema bei der Gewerkschaftskundgebung zum 1. Mai im Hamelner Bürgergarten. „Lasst uns da genau hinschauen“, forderte Verdi-Landesbezirksleiter Detlef Ahting seine Zuhörer auf, „damit hier die Arbeitsplätze für heute und morgen gesichert werden und es sich auch in Zukunft lohnt, im Weserbergland zu arbeiten.“ Landrat Tjark Bartels, Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Weserbergland, antwortete: „Es geht darum, den Standort auf Dauer zu sichern, effektiver zu arbeiten und das einzigartige Modell der deutschen Sparkassen zu erhalten und die Beschäftigung zu sichern. Wenn wir gar nichts tun, haben wir möglicherweise in nicht so ferner Zukunft Entscheidungen zu treffen, die wir nicht wollen“, warnte er „Wir wollen in einem finanziell schwierigen Umfeld unsere örtlichen Banken erhalten, die mit Region und den hier handelnden Akteuren vertraut sind.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige