weather-image
27°

Prozess gegen Romany L. und Ricardo L. beginnt in Münster / Sind die Männer Doppelmörder?

Hamelner soll Seniorin zu Tode gefoltert haben

Hameln/Münster. Sie heißen Romany L. und Ricardo L., stammen aus Hameln und Hannover, sind 23 und 41 Jahre alt – und müssen sich ab morgen vor der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster wegen eines äußerst brutalen Raubmordes an einer 83 Jahre alten Frau aus Hörstel-Riesenbeck im Landkreis Steinfurt (Nordrhein-Westfalen) verantworten. Von reisenden Dachdeckern sollen die beiden Männer den Tipp bekommen haben, dass die Seniorin Josepha T., die allein in einem Einfamilienhaus an der Heinrich-Niemeyer-Straße wohnte, Geld und Wertgegenstände in einem Tresor aufbewahrt. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten vor, in das Haus eingedrungen zu sein und die alte Dame schwer misshandelt zu haben. Josepha T. wurde mit einem kantigen Gegenstand und mit Fäusten geschlagen. Vermutlich sollte sie preisgeben, wo sie den Schlüssel für den Panzerschrank aufbewahrt. Nachbarn entdeckten am 18. April um 13 Uhr Einbruchspuren. Sie hatten nach der Rentnerin geschaut, weil sie nicht – wie geplant – zu ihrem Arzt gegangen war.

veröffentlicht am 21.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 23:21 Uhr

Der Tatort in Hörstel-Riesenbeck: In diesem Haus wurde Josepha T

Autor:

Ulrich Behmann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?