weather-image
23°

Gespräch mit Oberbürgermeisterin geplant

Hamelner Seniorenrat formiert sich neu

Hameln (lik). Der demografische Wandel stellt auch Hameln vor Herausforderungen. Um ältere Mitbürger zu unterstützen, hat sich der seit Jahren bestehende Seniorenrat der Stadt neu konstituiert. Die elf Mitglieder wählten den Vorstand, bestehend aus fünf Personen: Horst-Dieter Bieri als ersten Vorsitzenden, Heinrich Hänsel als Stellvertreter, Margret Stoppel, Wolfram Wittkopp und Helena Höxter setzen sich ebenfalls für die Belange der älteren Generation ein. Der Vorstand möchte Fürsprecher aller Senioren sein, indem er deren Interessen unter anderem in den Heimatbeiräten der Seniorenheime und in den Pflegeheimen vertritt. Der Seniorenrat hat zudem das Ziel, ältere Mitbürger zur aktiven Lebensgestaltung zu animieren und die Möglichkeit der Teilhabe am öffentlichen Leben zu sichern. „Dazu sind wir mit jeweils zwei Delegierten in den Ratsausschüssen vertreten“, erklärt der erste Vorsitzende Bieri.

veröffentlicht am 26.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 03:21 Uhr

270_008_5168345_hm205_2401.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der unabhängige Seniorenrat plant unter anderem Gespräche mit der Oberbürgermeisterin und Veranstaltungen zum Thema Patienten- und Betreuungsverfügung.

Beraten wird jeden Mittwoch in der Sprechstunde im FiZ (Osterstraße 46) von 10 bis 12 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?