weather-image
×

Hamelner Schmuckstück wird verkauft

veröffentlicht am 24.04.2013 um 12:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln (CK).  Ein städtebauliches Kleinod der besonderen Art wird versilbert: Die Stadt Hameln hat das sogenannte „Lückingische Haus“ in der Wendenstraße 8 per Inserat zum Kauf angeboten. Das Gebäude – es ist komplett vermietet und bringt jährlich 22 800 Euro Einahmen – steht auf einem 300 Quadratmeter großen Grundstück, verfügt über einen kleinen Hausgarten und beherbergt auf 260 Quadratmetern drei Wohneinheiten, 150 Quadratmeter Fläche werden gewerblich genutzt. Der Preis – ein Schnäppchen: Gerade mal 294 000 Euro soll das Ganze kosten. „Wobei wir natürlich zum Höchstgebot verkaufen“, sagt Stadtsprecher Thomas Wahmes.

2 Bilder
Lückingsches Haus kommt unter den Hammer. Foto: Dana


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt