weather-image
18°

Hamelner Rat tagt morgen ab 18 Uhr im WBZ

Hameln (HW). Noch einmal mit der Fußgängerzone wird sich der Hamelner Rat bei seiner öffentlichen Zusammenkunft am morgigen Mittwoch, 3. Juni, um 18 Uhr im Weserbergland-Zentrum (WBZ) befassen. Auf der Tagesordnung steht ein Antrag der Bürgerliste, der das „Erstellen eines Handlungskonzeptes zum Ersetzen des Architekturbüros für die Neugestaltung der Fußgängerzone“ zum Inhalt hat. Auch will die Verwaltung das Gremium über das Ergebnis des Bürgerentscheids informieren.

veröffentlicht am 01.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 19:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Darüber hinaus soll endgültig über eine Städtepartnerschaft mit der russischen Stadt Brjansk beraten und entschieden werden. In den vorausgegangenen Ausschutzsitzungen hat sich angesichts der zusätzlichen Kosten für einen solchen Schritt keine politische Mehrheit abgezeichnet. Auch über personelle Veränderungen bei den Funktionsträgern der Freiwilligen Feuerwehr Hameln wird abgestimmt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?