weather-image
14°

Auch bei Rot-Rot-Grün keine Eintracht

Hamelner Rat ohne feste Mehrheit sorgt für Sprunghaftigkeit

HAMELN. „Wechselnde Mehrheiten“ im Hamelner Stadtrat ist eine Begrifflichkeit, die wieder öfter zu hören ist, seit die rot-rot-grüne Ratsgruppe offen ihre Differenzen austrägt. Zuletzt hat die Entscheidung über den richtigen Standort für einen Kindergarten-Neubau in der Nordstadt bei Rot-Rot-Grün für Ärger gesorgt.

veröffentlicht am 21.05.2018 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 23.05.2018 um 18:19 Uhr

Auch die Stadtverwaltung trägt dazu bei, dass Ratsbeschlüsse wieder kassiert werden: Der Sportplatz an der Süntelstraße, der von der Politik längst verworfen worden war, wurde von der Verwaltung erneut ins Rennen um den Standort für eine neue Kita in
Lars Lindhorst

Autor

Lars Lindhorst Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt