weather-image
×

Hamelner Pioniere in der zypriotischen Hauptstadt Nicosia stationiert

veröffentlicht am 13.03.2014 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln/Nicosia. Rund 200 britische Soldaten des in Hameln stationierten 28. Pionierregiments sind unter dem Kommando von Oberstleutnant Charles Story sechs Monate lang als United Nations Friedenstruppen auf Zypern im Einsatz. Die Hamelner Pioniere sind in der zypriotischen Hauptstadt Nicosia stationiert, wo sie sechs Monate lang rund um die Uhr Patrouillen entlang der türkisch-griechischen Pufferzone, der sogenannten Green Mile, durchführen. Erstmals patrouillieren britische Soldaten eines Pionierregiments auf der sogenannten Operation „Tosca“ als UN-Blauhelm-Truppen entlang der türkisch-griechischen Grenze. Sie haben sich monatelang auf diese Aufgabe vorbereitet.

Britische Pioniere aus Hameln patrouillieren die Pufferzone auf UN-Friedensmission in Zypern. Foto: pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt