weather-image
×

Hamelner Heroin-Schmuggler vor Gericht

veröffentlicht am 10.04.2012 um 19:51 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (ube). Mit 80 Gramm Heroin im Wagen wurde zwei Hamelner Schmuggler im Juli vergangenen Jahres von Drogenfahnder geschnappt. Neun Monate nach dem Zugriff in Steinbergen müssen sich Angelika T. (56) und Matthias M. (41) sowie deren mutmaßliche Komplizen Jens R. (41), Karin H. (37) und Marion S. (47) vor Gericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft hat die mutmaßlichen Schmuggler „wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge“ angeklagt. Am 25. April um 9 Uhr wird das Verfahren vor der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts Hannover im Saal H 2 beginnen. Für den Prozess sind sechs Tage angesetzt worden.

 Die Angeklagte Angelika T. wird nach Angaben ihres Verteidigers Reiner Röhricht „in den Genuss der Kronzeugenregelung kommen“, denn sie habe „umfassend und glaubhaft ausgepackt“. „Ihre Aussage hat zu weiteren Ermittlungen – auch gegen die Hintermänner – geführt“, erklärt Anwalt Röhricht. Seine Mandantin dürfe deshalb mit einer Bewährungsstrafe rechnen.

Wie die Fahnder der Clique auf die Spur gekommen sind und was die Verteidiger zu den Angaben ihrer Mandanten sagen, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt