weather-image
27°
×

Bereits etwa 1300 Verletzte behandelt

Hamelner helfen Erdbeben-Opfern

veröffentlicht am 10.05.2015 um 20:30 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln. Hamelner im Einsatz in Nepal: Das siebenköpfige Notarztteam der heimischen Hilfsorganisation Interhelp und deren Partnerorganisation „mfs“ hat bereits 1295 Verletzte und Kranke behandelt. Die Ehrenamtlichen kämpfen sich in die entlegenen Bergdörfer am Himalaya vor – dort waren vor ihnen noch keine Retter, berichten sie. Sie versorgen Menschen mit Knochenbürchen, Wunden und auch - immer häufiger - mit Durchfallerkrankungen: Den Menschen fehlt sauberes Wasser.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige