weather-image
20°
×

Hameln mit den Augen eines Touristen

veröffentlicht am 20.07.2011 um 14:57 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (ch). Wenn man eine Stadt kennt, dann doch wohl seine Heimatstadt. Da macht einem keiner etwas vor, schon gar kein Tourist. Oder doch?

Manchmal sieht man als Einheimischer nicht mehr, was Außenstehende erkennen Man verliert den Blick für die kleinen Besonderheiten in der Stadt. Da werden die kleinen Bronze-Ratten auf dem Boden in der Fußgängerzone und eine Blindenleitlinie unbeachtet mit Füßen getreten.

Stadttdessen stürzt man sich gerne auf die negativen Aspekte, sucht schmuddelige Ecken und bemängelt Dinge, wie das Rattenfänger-Glockenspiel, die zurzeit nicht funktionieren. Dabei, so zeigen es Gespräche mit Touristen, gibt es viele schöne Ecken in Hameln und auch Besonderes zu entdecken. Nur die Wahrnehmung muss sich ändern. Vielleicht hilft es, die Stadt mal mit den Augen eines Touristen zu betrachten, um dann zu entdecken: Schön hier!

Mehr über den touristischen Blick auf Hameln lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige