weather-image
23°
×

Hameln hat wieder einen Wirtschaftsförderer

veröffentlicht am 07.11.2012 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (HW). Sieben Monate nach dem plötzlichen Tod des bisherigen Amtsinhabers Dietmar Wittkop bekommt die Stadt Hameln wieder  einen Wirtschaftsförderer. Der Stadtbedienstete Andreas Seidel aus Bad Münder wird diese Aufgabe mit Wirkung des 1. Januar übernehmen.

Insgesamt waren 57 Bewerbungen auf die öffentlich ausgeschriebene Stelle im Hamelner Rathaus eingegangen. Seidel hatte sich als interner Kandidat beworben und das Rennen gemacht. Der 52-Jährige ist seit 1986 bei der Stadt Hameln beschäftigt. Seit 2005 arbeitet er als Verwaltungsleiter des Theaters und des Veranstaltungsverbundes; zusätzlich hat er im Juli dieses Jahres die Aufgabe des kommissarischen Leiters des Museums übernommen.

Was die Politik zu der Personalentscheidung sagt, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige