weather-image
17°
Summer Beats und Italo-Funk – wie man das Pflasterfest genießt

Hameln feiert sich

Hameln. „Ein Fest für alle“ – so ist das Pflasterfest gedacht. Ein Fest für alle, also auch für die jüngeren, die bisher vielleicht etwas zu kurz kamen. Deshalb gibt es in diesem Jahr die „Summer Beats Stage“ in der Osterstraße (Höhe Stadtsparkasse), die auch etwas für jüngere Ohren bereithält: Mit Black Music und House geht es am Freitag los, am Samstag folgen dann Partyhits. DJ Alpha legt auf – und gibt den Unter-20-Jährigen eine eigene Bühne fürs „Sommerfeeling“, wie Stadtmanager Dennis Andres sagt.

veröffentlicht am 27.08.2015 um 16:33 Uhr
aktualisiert am 11.08.2017 um 11:09 Uhr

270_008_7758816_hm301_HMT_2008.jpg

Neben Klassikern wie 88 Miles empfiehlt Andres den „Geheimtipp Sebastian Dey“: Am Freitag ab 18.30 Uhr gibt es von ihm in der Bäckerstraße bodenständigen Rock aus Klassik-Covern und Eigenkompositionen. Eine „witzige Show“ der Italo-Band Brazzo Brazzone verspricht Andres am Freitag ab 19.30 Uhr am Münsterkirchhof. Damit noch mehr Platz zum Tanzen und Feiern ist, wurde die Bühne in diesem Jahr nicht parallel zur Kirche, sondern quer über die Straße aufgestellt. Das Sextett spielt eine Miscung aus Soul und Funk – schwungvoll, jazzig und geeignet für alle, die gleich lostanzen wollen.

Wer nach Pflasterfest-Schluss um ein Uhr immer noch nicht genug hat, kann bei mehreren „Aftershow-Partys“ in Hamelns Clubs weitertanzen und -feiern – Andres nennt dafür exemplarisch zwei Locations: Das „43“ am Ostertorwall 43 sowie das „K3“ in der Baustraße 4.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Pflasterfest:

Wieviel Geld braucht man? Drei Euro muss man für 0,3 Liter Bier einkalkulieren. Im Angebot sind Beck’s, Allersheimer, Hasseröder, Gilde und Franziskaner. Eine Bratwurst kostet um die 2,50 Euro. Das Programm ist frei.

Wohin, wenn man mal muss? Toiletten gibt es am Ausgang der Bäckerstraße, am Ausgang der Osterstraße, am Pferdemarkt und an der Ritterstraße. In diesem Jahr gibt es auch zwei barrierefreie Toiletten sowie Wickeltische für Eltern – in der Bäckerstraße und am Michaelishof.

Wie laut wird gefeiert? Die Party hat auch von der Lautstärke her Grenzen: Im Schnitt darf die Musik 70 Dezibel nicht überschreiten, nur „in Spitzen“ dürfen 90 Dezibel erreicht werden, sagt Andres. Tipp für Eltern: Wessen Kinder gerne in Bühnennähe tanzen, der sollte sich vorher mit speziellen Kinder-Kopfhörern ausrüsten.

Wie heiß wird es? Am Freitag kann es morgens noch regnen, gegen Abend soll es aber wieder trocken sein. Während es Freitag noch etwas kühler bei rund 20 Grad bleibt, werden bis Sonntag richtig heiße Sommertemepraturen erreicht.

Wohin, wenns Probleme gibt? Im Hochzeitshaus ist ein Organisationsbüro eingerichtet. Ob verlorene Geldbörse oder verlorenes Kind – hier bekommen Besucher Hilfe. Zudem stehen an den Ausgängen des Pflasterfestes insgesamt 15 Sanitäter und ein Notarzt bereit.

Wie lange wird gefeiert? Das Pflasterfest ist Freitag von 17 bis 1 Uhr nachts geöffnet, bis 2 Uhr darf es „ausklingen“. Am Samstag ist von 11 bis 1 Uhr Programm, am Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Übrigens: Mit der Regelung, dass bis ein Uhr gefeiert werden darf, sei Hameln schon gut dran, sagt Stadmanager Dennis Andres. Andere Städte seien weitaus strenger und machten schon um Mitternacht Schluss.

Wie kommt man nach Hause? Mit dem Anruf-Sammel-Taxi: Telefon 05151/788988. Anmeldung eine Stunde vorher; u. U. Wartezeiten einplanen. Mit dem Auto: Die Parkhäuser Rattenfänger-Halle, Rathausplatz, Kopmanshof, Bahnhof und „Rondell“ sind durchgehend geöffnet. Das Parkdeck der Stadtgalerie ist Freitag und Samstag bis 2 Uhr nachts, am Sonntag bis 20.30 Uhr geöffnet. Die Veranstalter gehen davon aus, dass die Plätze in den Parkhäusern trotz Besucherandrangs ausreichen – da viele zu Fuß kommen oder in Fahrgemeinschaften fahren.

Wo können Kinder Spaß haben?

Aquaballs (Osterstraße): Sich in einer Plastikkugel übers Wasser treiben lassen – übrigens auch für Erwachsene erlaubt.

Bungee-Springen und Kletterturm (Pferdemarkt): Hier können sich Kinder und Jugendliche sportlich austoben.

Schiffschaukel und Karussel (Pferdemarkt): Die Klassiker der Kinder-Bespaßung fehlen natürlich nicht.

Programm auf der Hauptbühne (Hochzeitshaus): Samstag, 12.40 bis 13.30 Uhr, Max der kleine Dino. Sonntag, 13 Uhr, Kindermusik.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare