weather-image
21°

„Hameln feiert“ mit Musik auf zwei Ebenen

Hameln (mo). Wir schreiben das Jahr 2012 und Hameln feiert. Ganz Hameln? Nein, überwiegend trifft sich die Jugend in der Rattenfänger-Halle zu einer langen Partynacht. Nur vereinzelt mischen sich etwas ältere Semester unter die Feiernden. Musik auf zwei Ebenen, in der Halle und im Spiegelsaal. Hier ist kein gefesselter Barde im Scheinwerferlicht zu sehen, vielmehr mischen DJs Musik aus den Charts und House. Apropos „House“ oder eher Halle: In die muss man erstmal gelangen. Um 23 Uhr heißt es vonseiten des Sicherheitsdienstes „nichts geht mehr“. Mit 2600 Gästen ist die Halle zum Bersten gefüllt. Und wie die Römer einst das gallische Dorf, belagern noch Hunderte von Nachtschwärmern die Türen, um noch Einlass zu finden.

veröffentlicht am 27.02.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 22:41 Uhr

270_008_5271724_hm301_2702.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eine Bildergalerie ist unter www.dewezet.de

Tausende überwiegend junge Hamelner feierten in der zum Bersten gefüllten Rattenfänger-Halle.

Foto: mo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?