weather-image
23°

Nach einem Jahr der Flaute soll es das Angebot ab Ende April wieder geben

Hameln bald wieder mit Segway-Touren

HAMELN. In Hameln werden ab dem 26. April wieder Segway-Touren angeboten. Mit dem Anbieter „Segtouren NRW“ aus Bad Oeynhausen hat die Stadt einen neuen Partner gefunden. Der letzte Partner habe sich immer mehr aus der Region zurückgezogen, sagt Frank Lücke, Leiter der Hameln Marketing und Tourismus GmbH. Nachdem es im letzten Jahr keine Segway-Touren gab, kommt jetzt frischer Wind in die Sache. Besonders wichtig ist Lücke, dass nun regelmäßig Segway-Touren angeboten werden. Ausfälle soll es nicht geben.

veröffentlicht am 14.04.2019 um 16:50 Uhr

Probefahrt im Bürgergarten: Der Chef von „Segtouren NRW“, Frank Korfsmeier, demonstriert, wie es funktioniert. Foto: Dana

Autor:

Michèle Rochau
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Neu sind Segways in Hameln nicht. Allerdings gibt es in dieser Saison eine Neuheit. Erstmals sei auch ein Segway für Menschen mit Handicap im Angebot. „Das gab es bisher nicht“, sagt Lücke. Der Segway „Genny“ zeichnet sich dadurch aus, dass er immer die Balance hält. Steuern lässt er sich auch über die Bewegung des Oberkörpers. Die ab Ende April geplanten zweieinhalbstündigen Segway-Touren werden von einem Stadtführer begleitet. Selbst Hamelner können da noch etwas über ihre Heimat lernen, sagen die Anbieter. Nach einer Einweisung geht die Tour in Richtung Osterstraße los. Nach der kurzen Strecke durch die Fußgängerzone nehmen die Segways Kurs auf den Weserradweg in Richtung Tündernsche Warte. Von dort aus geht es zurück.

Dass die Tour auch durch die Innenstadt führe, sei mit dem Ordnungsamt abgestimmt, sagt Lücke. Es würden bis zu drei Touren im Monat erwartet, die jeweils Freitagabend stattfänden. So soll vermieden werden, dass sich Passanten durch die Segwayfahrer gestört fühlen.

Wer einen Segway fahren möchte, muss einen gültigen Führerschein besitzen – mindestens der Klasse M für Mofas. Noch ein Tipp: Aufgrund des Fahrtwindes kann es recht kalt werden, Handschuhe und feste Schuhe sind empfehlenswert. Einen Helm bekommt man vor Ort, man kann aber auch einen eigenen Fahrradhelm mitbringen. Die Tour in Hameln kostet 59 Euro, ab 10 Personen bezahlt man 55 Euro pro Person. Gruppen bis zu 12 Personen sind möglich. Die öffentlichen Touren finden am 26. April, 7. Juni, 5. Juli, 2. August, 6. September und 11. Oktober statt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?