weather-image
16°

Am 27. Februar könnte der Rat dem Jury-Entscheid zustimmen / Entwürfe werden ausgestellt

Halle Nord – nun ist wieder die Politik am Zug

Hameln (fh). Das nächste Kapitel in der Geschichte der Halle Nord ist aufgeschlagen: Am Freitagabend wurde der Sieger des Architektenwettbewerbs präsentiert (wir berichteten). Nun ist wieder die Politik an der Reihe: Am Donnerstag, 21. Februar, wird der Sieger-Entwurf aus Nürnberg Thema im Ausschuss für Stadtentwicklung sein. „Wir hoffen dann auf ein Votum des Rates am 27. Februar“, sagt Volker Mohr, Leiter des städtischen Fachbereichs Planen und Bauen. Zu diesem Zeitpunkt kann die Politik aber lediglich ein generelles Einverständnis mit dem Jury-Entscheid bekunden. „Ein O. K., dass wir in dieser Richtung weiterarbeiten“, wie Mohr sagt. Präzise Angaben zu den Baukosten seien zu diesem Zeitpunkt der Planung noch nicht möglich.

veröffentlicht am 04.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_6158997_hm202_0402.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt