weather-image
19°

Gläubiger stellt Insolvenzantrag: Investoren für Greis-Immobilien gesucht

Häuser am Kuckuck kommen unter den Hammer

veröffentlicht am 11.09.2014 um 20:30 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Die Mehrfamilienhäuser am Kuckuck sollen versteigert werden. Foto: Dana

Rohrsen (ube). Am „Kuckuck“ werden die Karten neu gemischt - in dem sozialen Brennpunkt, in dem Menschen aus zwölf Nationen leben, sollen die meisten Häuser verkauft werden. Bereits heute in einer Woche kommen die Problemhäuser 7, 9 und 11 unter den Hammer. Derzeit wohnen darin vor allem Zuwanderer aus Rumänien, insbesondere Roma-Familien. In den drei Häusern hatten Stadt, Kreis und Polizei im Juli zwei Kontrollaktionen durchgeführt, Meldeverstöße aufgedeckt und Hinweise auf fingierte Gewerbe gefunden (wir berichteten). Der Eigentümer, die Menking Immobilien Holding GbR aus Hemmingen, hat die Westdeutsche Grundstücksauktionen AG (WDGA) in Köln beauftragt, das Gebäudeensemble mit zwölf je 53 Quadratmeter großen Wohnungen und Nebengebäuden anzubieten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt