weather-image

Krisenforscher Frank Roselieb zu alternativen Wahrheiten und Sichtweisen

Haben wir eine Fake-News-Krise?

Die Presse, der Journalismus, die Medienwelt – was darf man darunter verstehen? Begriffe wie Pressefreiheit, Recherche, Nachrichten, Information und Wahrheit scheinen durch Schlagworte wie Lügenpresse, Fake News und alternative Fakten in Gefahr zu geraten. Unsere Zeitung macht ihr tägliches Tun für einen Monat zum öffentlichen Serienthema: den Journalismus. Heute gehen wir der Frage nach, ob Fake News Krisen auslösen können. Gesprächspartner ist Krisenforscher Frank Roselieb.

veröffentlicht am 07.05.2017 um 19:33 Uhr
aktualisiert am 13.06.2017 um 14:34 Uhr

Krisenforscher Frank Roselieb: „Fake News sind weder ein neues noch ein aktuell zunehmendes Phänomen.“ Foto: dpa
Matthias Aschmann

Autor

Matthias Aschmann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Links zum Thema

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt