weather-image
27°
Giovanni Lasagna reagiert auf Vorwürfe

„Habe niemals behauptet, dass ich Eisweltmeister bin“

Hameln (TT). Der Ärger unter den Hamelner Eisdielenbesitzern über nicht existierende Weltmeistertitel, unlauteren Wettbewerb und Anwaltsdrohungen dürfte vor dem Ende stehen: Giovanni Lasagna erklärte gestern: „Ich habe niemals behauptet, dass ich Eisweltmeister bin.“ Der 36-jährige Eisdielenbesitzer aus Spanien – der „anderen in die Selbstständigkeit helfe“ – bestätigte, dass es einen solchen Titel offiziell gar nicht gebe. Lasagna erklärte, er habe lediglich „Ende 2006 in Rimini an der weltgrößten Eis-Messe Sigep teilgenommen“ und dort „einen Wettbewerb zur besten Eisherstellung gewonnen“. Einige Medien hätten damals vom Eis-Weltmeister gesprochen. Diese Bezeichnung habe offenbar die Jahre überdauert. Er selbst bezeichne sich aber nicht so.

veröffentlicht am 03.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 03:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Deshalb kann Lasagna auch nicht die Aufregung unter Hamelner Eisdielenbesitzern verstehen. So hatte Karina Robles von „La Piazzetta“ von „Amtsanmaßung“ gesprochen und einen Anwalt eingeschaltet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare