weather-image
13°

GWS-Chefin maßregelt Rieger

veröffentlicht am 13.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

S. Treptow

Hameln. Die Forderung von Fritz Rieger, Chef der Bürgerliste, die Hamelner Stadtwerke sollen eventuelle Rückerstattungen ihrer Kunden aus der Jahresrechnung kurzfristig zinsbringend anlegend, hat die GWS-Geschäftsführerin Susanne Treptow verärgert. „Solche Forderungen gehören in den Aufsichtsrat“, sagt sie an die Adresse Riegers, der selbst diesem Gremium angehört.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare