weather-image
17°
×

Hilfe für den Handel

Gutscheinaktion ausgebremst: Jetzt ist ein Runder Tisch geplant

HAMELN. Die geplante Hamelner Gutscheinaktion ist erst einmal ausgebremst. Nun soll ein Runder Tisch Vorschläge für Aktionen machen, die den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie in der Coronakrise unterstützen.

veröffentlicht am 10.12.2020 um 22:00 Uhr

Die Stadtverwaltung hatte vorgeschlagen, „Hameln-Gutscheine“ im Wert von je 10 Euro an jeden Einwohner zu verteilen, um den Einzelhandel und die Gastronomie in der Coronakrise zu unterstützen. Diese sollten ab einem Mindestverkaufs- oder -verzehrwert von 30 Euro einlösbar sein. Doch in der Politik wurde Widerspruch laut.

Der Verwaltungsausschuss fasste nun einen geänderten Beschluss, in dem von Gutscheinen bisher nicht die Rede ist. Stattdessen heißt es allgemeiner: „Die Stadt Hameln startet Aktionen, um den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie in der Coronakrise zu unterstützen. Details sind in Form eines Konzeptes von einem runden Tisch zu erarbeiten und vom Rat anschließend zu verabschieden.“

fh



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige