weather-image
19°

Belastetes Rattenfängerhaus wird für 60 000 Euro saniert / Teilweise hohe Werte in Staub und Balken

Gutachten spricht von „zwiespältigem Ergebnis“

Hameln (CK). Das aus dem Jahre 1602 stammende und zuletzt 1982 renovierte historische Rattenfängerhaus muss saniert werden. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Untersuchung durch das Ingenieurbüro für Umweltberatung (Igefu), das nach ersten Voruntersuchungen im November die stadteigene Immobilie in den letzten Wochen peinlich genau unter die Lupe genommen hat.

veröffentlicht am 01.03.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 01:41 Uhr

Das Wohnzimmer im Rattenfängerhaus: Die Holzbalken gasen Schadstoffe aus. Jetzt wird saniert.  Fotos: Wal


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt