weather-image
19°
×

Seniorin sollte 5000 Euro versenden

Gut gemacht: Postmitarbeiter schützt 90-Jährige vor Betrügern

veröffentlicht am 02.06.2015 um 11:58 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln (fn). In Hameln sollte eine 90 Jahre alte Frau um 5000 Euro betrogen werden. Unbekannte hatten die Seniorin aufgefordert, das Geld via Geldversand zu verschicken. Norbert Werner, Beamter bei der Postbank, wurde stutzig, als er von der älteren Frau gebeten wurde, ein entsprechendes Formular für die Hamelnerin auszufüllen. Der Bankkaufmann fragte nach und erfuhr schnell, dass die 90-Jährige den Empfänger nicht zu kennen würde. Werner zählte eins und eins zusammen und rief die Polizei an. Die Seniorin hat sich inzwischen den Ermittlern anvertraut.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige