weather-image

Ausstellung eines Kurses der Volkshochschule

„Grundlagen“ zeugen von den Talenten

Hameln (git). Die „frisch gebratenen Spiegeleier“, die Sigrid Geßner als Stillleben auf die Leinwand gezaubert hat, wirken naturgetreu und fangen den Blick des Betrachters ein. Sie freut sich, dass ihr Werk in den nächsten sieben Wochen nicht nur von ihrem Mann bewundert werden wird. Selten bekommen die Hamelner nämlich all das, was in den Klassenräumen des Zweckverbandes der Volkshochschule (VHS) vermittelt wird, als öffentliches Objekt präsentiert.

veröffentlicht am 11.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 22:41 Uhr

Die zehn Aussteller und ganz hinten links der Kursleiter Michael
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Ausstellung des Kurses „Grundlagen der Malerei“ wird diesem Manko entgegenwirken. In den Augen des Kursleiters Michael Jennrich sind die zehn ausstellenden Damen nämlich dafür talentiert genug. 49 Exponate des diesjährigen Kurses sind bis zum 24. Juni in drei Etagen im Haus der VHS in der Sedanstraße zu sehen. Gezeigt werden Landschaften, Stilleben, Blumen, Menschen, Gesichter und Figuren. Neben der Vermittlung der gestalterischen Fähigkeiten beinhaltete dieser Kurs erstmalig Wissenwertes vom Rohzustand bis zum gerahmten Ausstellungsstück.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt