weather-image
15°
×

Grünes Licht für "Tönebön am See"

veröffentlicht am 24.02.2011 um 18:26 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (HW). Grünes Licht für ein neues Pflegeheim Demenzkranker auf dem ehemaligen Gelände der Betonwerke Luttmann. Die Mitglieder des Ausschusses für erneuerbare Energien Bau und Umwelt  stimmten der Aufstellung eines Bebauungsplanes und der Änderung des Flächennutzungsplanes von „landwirtschaftlicher Fläche“ auf „Sondergebiet“ einstimmig zu. Die Verwaltung wird jetzt das Bauleitplanverfahren mit der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit einleiten.

Da das von der Tönebön-Stiftung betriebene Pflegeheim für Demenzkranke an der Fischbecker Straße laut Aussagen des Aufsichtsratsvorsitzenden Dieter Joschko aus den Nähten zu platzen droht und sich die Zahl der Demenzkranken in den kommenden Jahren immer weiter erhöhen wird, plant die Einrichtung den Neubau „Tönebön am See“. Zur Patientenbetreuung soll eine besondere, aus Holland stammende Konzeption verwirklicht werden. So ist eine spezielle, barrierefreie Siedlung für Senioren geplant, die an fortgeschrittener Demenz erkrankt sind.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt