weather-image
Projekt soll Familien unterstützen

Großeltern zum Ausleihen gesucht

Hameln. Gesucht wird eine (Leih-)Oma oder ein (Leih-) Opa. Ehrenamtlich sollen Senioren als „Quasi-Großeltern“ Eltern in einem neuen Projekt der Freiwilligen Agentur Hameln-Pyrmont des Paritätischen bei der Betreuung ihrer Kinder unterstützen.

veröffentlicht am 27.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 09:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Viele ältere Menschen haben keine Enkelkinder oder diese wohnen weit entfernt. Auf der anderen Seite ist es für Kinder heute nicht mehr selbstverständlich, mit Großeltern vor Ort aufzuwachsen. Genau diese Lücke will das Projekt (Leih-)

Großeltern schließen, man verstehe sich als „Brückenbauer zwischen den Generationen“, so die Verantwortlichen. Für das Angebot werden Seniorinnen und Senioren im Alter ab 50 Jahren gesucht, die fit und belastbar sind und sich als ehrenamtliche (Leih-)Großeltern auf Zeit zur Verfügung stellen wollen. Sie werden an Familien und Alleinerziehende vermittelt, die Unterstützung bei der Betreuung ihrer Kinder wünschen. Das erste Kennenlernen wird von der Freiwilligen-Agentur organisiert und erfolgt in einem gemeinsamen Gespräch. Man vermittle allerdings keine Babysitter, sagt Nadja Kunzmann, Leiterin der Freiwilligen Agentur. Das Ziel sei es, den Kindern Zeit mit „Großeltern“ zu ermöglichen. „Die Kinder vermitteln wiederum den älteren Menschen das Gefühl, gebraucht zu werden und im Idealfall entsteht eine langfristige Verbindung zwischen den Generationen“, so die Hoffnung der Projekt-Initiatoren.

Ehrenamtlich unterstützt wird das Projekt bereits von zwei Seniorinnen, die organisatorisch den Großelterndienst begleiten. In einem regelmäßigen Treffen können sich die „Großeltern“ austauschen und zusätzlich wird eine speziell für dieses Projekt erarbeitete Qualifikation in Kooperation mit dem Kinderschutzbund für die ehrenamtlichen „Großeltern“ angeboten. Ein Informationsabend für interessierte Senioren findet am Dienstag, 9. April, um 16 Uhr im FiZ, Osterstraße 46, in Hameln statt. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt