weather-image
×

Große Einigkeit – IGS bleibt im Schulzentrum Nord

veröffentlicht am 30.01.2013 um 17:07 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (wft). War die öffentlich ausgetragene Debatte über die Integrierte Gesamtschule (IGS) und das Schulzentrum Nord nur ein Sturm im Wasserglas? Nach der Podiumsdiskussion am Dienstagabend muss dieser Eindruck zwangsläufig aufkommen. Die Sprecher der Ratsfraktionen ließen keinen Zweifel aufkommen: Alle stehen dazu, dass die IGS ihren Standort am Schulzentrum Nord behält und der für einen Ganztagsbetrieb und die kommende Inklusion erforderliche Raumbedarf über kurz oder lang gedeckt werden muss.

Keine Antwort gab es auf die Frage, wie das Sechs-Millionen-Projekt für ein neues „Haus Integra“, wie es von der Verwaltung bezeichnet wird, finanziell gestemmt werden soll. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt