weather-image
×

Wohnhaus brennt komplett aus

Großbrand am Grasbrink

veröffentlicht am 25.11.2014 um 09:15 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Klein Berkel (ube). Ein Großbrand in Klein Berkel hat am Dienstag die Feuerwehr in Atem gehalten. Das Feuer ist kurz nach 8.30 Uhr am Morgen in einem Haus am Grasbrink ausgebrochen. Die Ursache ist noch unbekannt. Ein mutiger Ersthelfer schlug eine Tür ein und rettete zwei Männer und eine Frau. Über dem Haus stand zeitweise eine riesige schwarze Rauchsäule, die in Richtung Fort Luise zog. Die Feuerwehr hatte die Anwohner der umliegenden Straßen darum gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Während der Löschaktion sind Lehmschlagdecken eingestürzt. Zwei Feuerwehrleute sind von Lehmbrocken getroffen worden, aber glücklicherweise nicht verletzt worden. Die Feuerwehr konnte das Gebäude nur unter großer Gefahr betreten. Deshalb wurde vorrangig von den Drehleitern aus gelöscht.

Feuerwehrleute haben außerdem von einer Drehleiter aus Teile des Daches abgedeckt, um an die Flammen im Dachstuhl heranzukommen. Brandoberamtsrat Andreas Zerbe vermutet, dass es während des Brandes zu einer Rauchgas-Durchzündung gekommen ist. Anders sei es im Moment nicht zu erklären, warum es auf allen Etagen gebrannt hat.

8 Bilder
Großbrand in Klein Berkel am Dienstagmorgen. Foto: ube

In dem betroffenen Haus sind sechs Personen gemeldet. Alle drei Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus befunden haben, mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Kinder der Familie befanden sich nicht zu Hause, sondern in der Schule.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt