weather-image

Was das altbekannte Phänomen alles mit sich bringt …

Groß, dunkel – und erholsam: Das Sommerloch

Hameln. Laut Definition ist ein Loch eine große oder kleine Öffnung, gefüllt mit Nichts, in das ganz wunderbar etwas hineinfallen kann. So gesehen könnte so ein Loch also nach einiger Zeit jede Menge Einfälle beherbergen. Man müsste nur reingreifen, sie rausholen, ein bisschen vom Staub befreien und sie präsentieren. Wenn es doch nur so einfach wäre mit diesem Loch, diesem ungeliebten Sommerloch. Da das Phänomen in den Medien geboren wurde und dieses Kind ihnen das Leben schwermacht, haben wir uns das dunkle Ding näher angesehen, Passanten in der Fußgängerzone dazu befragt, und dabei sogar auch schöne Aspekte des Phänomens entdeckt.

veröffentlicht am 09.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 06:21 Uhr

270_008_4692313_hm307_0908.jpg
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt