weather-image
19°

Ökumenische Vortragsreihe mit renommierten Referenten / Gesprächsrunde zum Thema als Abschluss

Glaube und Naturwissenschaft – Abschied von Gott?

Hameln (red). Glaube und Vernunft – passt das zusammen? Im Mittelpunkt einer neuen Veranstaltungsreihe des Arbeitskreises der Hamelner Nordstadt und des Ökumenischen Zentrums Klein Berkel steht im Januar und Februar letztlich genau diese Frage. Unter dem Titel „Abschied von Gott? Glaube, Vernunft, Naturwissenschaft“ setzen sich in drei Vortragsveranstaltungen Referenten mit diesem Thema auseinander, gefolgt von zwei themenorientierten Gottesdiensten und einer Gesprächsrunde.

veröffentlicht am 28.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 22:41 Uhr

270_008_6073063_hm200_Werbick.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Reihe beginnt am Mittwoch, 23. Januar, in der katholischen St.-Elisabeth-Gemeinde mit einem Vortrag von Prof. Johanna Rahner, Biologin und Professorin für Systematische Theologie in Kassel. Ihr Thema „Angriff auf den Glauben: der neue Atheismus“ beschäftigt sich mit einer Bewegung, die unter anderem in Reaktion auf das Attentat der islamistischen Terroristen im September 2001 auf die Zwillingstürme in New York entstanden ist.

Prof. Jürgen Werbick setzt die Reihe am Mittwoch, 30. Januar, in der Martin-Luther-Gemeinde mit dem Thema fort: „Kampf gegen die modernen Wissenschaften: der christliche Fundamentalismus.“ Werbick ist Professor für Fundamentaltheologie in Münster.

„Wo das Wissen aufhört und der Glaube beginnt!“ ist Thema des dritten Vortragsabends am Mittwoch, 6. Februar, in der Ev.-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) mit Dr. Hansjörg Hemminger aus Stuttgart. Dr. Hemminger ist Naturwissenschaftler, der sich im Fach „Verhaltensbiolgie des Menschen“ habilitiert hat, sich intensiv mit der Beziehung von Theologie und Naturwissenschaft befasste und sich in Hameln mit dem Verhältnis von Wissen und Glaube auseinandersetzt. Alle Vorträge beginnen um 19 Uhr.

2 Bilder
H. Hemminger

Am Aschermittwoch, 13. Februar, wird die Reihe fortgesetzt mit einem Themen-Gottesdienst in der St.-Elisabeth-Gemeinde. Die Reihe endet am 24. Februar um 17 Uhr im Ökumenischen Zentrum Klein Berkel mit dem 2. Ökumenischen Gottesdienst und einer anschließenden Gesprächsrunde unter Leitung von Andreas Jungnitz und Hans-Georg Spangenberger. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, wobei um eine Spende gebeten wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt